Platzordnung

  • Die Benutzung der Anlage erfolgt auf eigene Gefahr.

  • Kinder und Jugendliche müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder einer bevollmächtigten Aufsichtsperson sein. Die Aufsichtspflicht obliegt den Erziehungsberechtigten / Bevollmächtigten.

  • Eltern haften für ihre Kinder.

  • Sämtliche eigenen Abfälle sind mitzunehmen.

  • Das Ausschütten von Treibstoff, Ölen und sonstigen umweltschädlichen Stoffen ist strengstens verboten!

  • Gastfahrer haben sich vor der Benutzung der Strecken bei einem Ackerflitzer Mitglied anzumelden und die € 10,- Gastfahrergebühr zu entrichten. „Schwarzfahren“ wird mit einer Gebühr von € 200,- sowie einer möglichen Anzeige geahndet.

  • Die Strecke ist für Offroad-Fahrzeuge bis Maßstab 1:8 mit Elektro- oder Verbrennungsantrieb zugelassen. Das Befahren mit anderen Fahrzeugen ist strengstens verboten.

  • Um Frequenzstörungen zu vermeiden, muss jeder ankommende Fahrer sich vergewissern, dass es zu keinen Frequenzüberschneidungen kommen kann.

  • Die Fahrtrichtung ist bei beiden Strecken gegen den Uhrzeigersinn. Ein Fahren in die andere Richtung ist nur nach Absprache und Genehmigung aller anwesenden Fahrer erlaubt.

  • Während Veranstaltungen (Rennen, Arbeitseinsätze) ist das Fahren auf den Strecken für Nicht-Teilnehmer der Veranstaltungen verboten.

  • Das Befahren der kompletten Anlage mit dem PKW ist untersagt. Es dürfen ausschließlich die vorhandenen Parkplätze benutzt werden.

  • Bei widrigen Streckenverhältnissen (durch Regen aufgeweichter Lehmboden) darf die Strecke nicht befahren oder betreten werden.

  • Verstöße gegen die Fahr- und Platzordnung werden mit einem Bußgeld von € 30,- und / oder mit sofortigem Platzverweis geahndet.

  • Mit der Benutzung der Strecken erklärt jeder Nutzer, dass er die Platz- und Fahrordnung gelesen, verstanden hat und akzeptiert!